Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung IHK § 34a GeWo

Vorbereitungskurs auf die Sachkundeprüfung IHK §34a GeWo 

 

 

Das Sicherheitsgewerbe ist ein stetig wachsender Arbeitsmarkt und die Firmen in dem Bereich sind immer auf der Suche nach qualifiziert ausgebildetem Personal.

Sie möchten in diesem Interessanten uns spannenden Bereich arbeiten?

 

Sie arbeiten bereits im Sicherheitsgewerbe und wollen Ihr Einkommen steigern?

Oder Sie möchten sich in diesem Bereich selbstständig machen?

Diese Grundlage bietet Ihnen der Vorbereitungskurs auf die Sachkundeprüfung nach §34a Gewerbeordnung.

 

In diesen Kurs werden Ihnen Kenntnisse über die rechtlichen Grundlagen, Befugnisse und Pflichten, sowie deren praktischen Anwendungen von erfahrenen Dozenten vermittelt, um in diesem Bereich eigenständig und Verantwortungsvoll tätig zu werden und Bewachungsaufgaben zu übernehmen.

 

Teilnahmevoraussetzung:

Am Kurs teilnehmen kann jeder, der Volljährigkeit, gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, sowie ein eintragsfreies polizeiliches Führungszeugnis vorweisen kann.

 

Zielgruppen:

Zukünftige Mitarbeiter im Bewachungsgewerbe

  • Kontrollgänge im öffentlichen Verkehrsraum oder in Hausrechtsbereichen mit tatsächlich öffentlichem Verkehr (Citystreifen, Bahnschutz, U-Bahnwache, …)

  • Schutz vor Ladendieben (Kaufhausdetektiv)

  • Bewachung im Einlassbereich von gastgewerblichen Diskotheken (Türsteher)

 

Zielsetzung:

Den Teilnehmern wird das Wissen vermittelt, welches sie zum bestehen der Sachkundeprüfung gem. §34a GeWo vor der IHK benötigen.

 

Inhalt des Kurses: 

 

  • Recht der öffentlichen Sicherheit und Ordnung

  • Gewerberecht

  • Straf- und Verfahrensrecht

  • Bürgerliches Recht (BGB)

  • Unfallverhütungsvorschriften

  • Bewachungsspezifische Aspekte des Datenschutzes

  • Umgang mit Waffen

  • Umgang mit Menschen

  • Grundzüge der Sicherheitstechnik

  • Vorbereitung auf die schriftliche und mündliche Prüfung bei der IHK

 

 

  • Was gibts zu beachten?
  • Kosten

 

  • Die Anmeldung zur schriftlichen Prüfung bei der IHK muss spätestens 3 Wochen vor dem gewünschten Prüfungstermin erfolgen. Die IHK für München und Oberbayern führt die Sachkundeprüfung 1 mal im Monat durch.
  • Anmeldung zur Prüfung erfolgt durch Prüfling(TN) selbstständig!!! Nicht durch die WAM
  • Terminübersicht der IHK-Prüfung
  • Merkblatt der IHK Sachkundeprüfung
  • Förderung über Meister-Bafög möglich! Infos...
  • Bundesministerium für Bildung und Forschung --> Bildungspräme

 

  • Vollzeit München € 495,- (+19% Ust)
  • zuzüglich Prüfungsgebühren der IHK (derzeit 150€))

Mögliche Förderungen!!!

  • Förderung über Meister-Bafög möglich! Infos...
  • Bundesministerium für Bildung und Forschung -->Bildungspräme

 

Online Campus